Red Irish Setter Schutzhütte in Hessen


Red Irish Setter Schutzhütte in Hessen

Im Vergleich zu anderen Rassen ist der Red Irish Setter ein sehr begabter Arbeits- und anhänglicher Jagdhund. Obwohl er im Grunde ein Jagdhund ist, ist es möglich, ihn als Haustier zu adoptieren. Wenn Sie diesen schönen Hund adoptieren möchten, sind die hessischen Tierheime der ideale Ort, um einen gut erzogenen, roten Irish Setter voller Zuneigung zu finden. Finden Sie heraus, was Sie über das Adoptieren dieses Hundes wissen müssen.

Was müssen Sie über den Red Irish Setter wissen?

Im Gegensatz zu dem, was man denken könnte, stammt dieser Hund wahrscheinlich nicht aus Irland. Der Red Irish Setter ist ein Nachkomme älterer Hunde, die Spaniels genannt werden. Sein Name wird daher durch seine starke Präsenz im irischen Territorium und seine Effektivität bei der Jagd auf schwieriges Wild im Herzen der Ebenen und weiten Landschaften definiert. Anders als der weiße Irish Setter sind sie schneller und ungestümer. Die Lebenserwartung dieses Hundes beträgt im Durchschnitt 13 bis 14 Jahre . Dieser Hund mit einem athletischen Profil misst 56 bis 64 cm für den Rüden und 54 bis 62 cm für die Hündin mit einem Gewicht zwischen 18 und 25 kg je nach Geschlecht. Der Irish Red Setter hat ein langes, gerades und seidiges Fell, einfarbig mahagonirot, glänzend und golden. Die Mehrheit der Züchter wählt diesen Hund wegen seiner Schönheit. Er ist pflegeleicht und eignet sich perfekt für Shows. Da er gleichermaßen lebhaft, fröhlich und intelligent ist, ist der Red Irish Setter ein guter Begleithund mit einem guten Charakter. Es ist eine ideale erste Wahl, wenn Sie ein unerfahrener Hundebesitzer sind.

Wie trainiert man den Red Irish Setter?

Die Ausbildung dieses Hundes ist relativ einfach, aber es ist absolut notwendig, seine Energie kanalisieren zu können. Der Irish Setter ist ein sportlicher Hund, der viel Bewegung an der frischen Luft braucht, um seine Energie zu verbrauchen. Andernfalls neigt er zu einer Gewichtszunahme und seine Gesundheit kann beeinträchtigt werden. Wenn dieser Hund nicht gut ausgebildet ist, besteht die Gefahr, dass er Verhaltensprobleme entwickelt. Deshalb ist es ratsam, ihn gezielt als Arbeitshund zu adoptieren. Der ideale Besitzer dieses Hundes muss ein Sportbegeisterter sein, der es liebt, zum Beispiel beim Joggen begleitet zu werden. Dieser Hund liebt zweifelsohne das Leben in der freien Natur. Wenn es sich um einen Welpen handelt, erfordert seine Erziehung viel Zeit und Konsequenz. Der rote Irish Setter muss über viele Jahre begleitet werden, da er Zeit braucht, um zu reifen und sich zu benehmen. Es wird also notwendig sein, durch spielerischen Austausch eine gute Beziehung zu dem jungen Einrichter aufzubauen und gleichzeitig den Zwang und die Brutalität der Erziehungsmethoden zu verbannen. Es ist auch möglich, den Irish Red Setter für die Jagd oder als Haustier zu trainieren, selbst als Erwachsener. Seine gesamte Ausbildung basiert auf dem Spiel.

Wie gesund ist der Red Irish Setter?

Diese Hunderasse gilt als eine gesunde und robuste Rasse. Es ist besonders unempfindlich und wird kaum Opfer von Erbkrankheiten. Es sollte jedoch beachtet werden, dass der Irish Red Setter aufgrund seiner robusten Erscheinung nicht immun gegen Gelenk- und Knochenprobleme ist. Deshalb muss seine Ernährung spezifisch und an sein tägliches Aktivitätsniveau angepasst sein. Aus diesem Grund sollten Sie sich für Premium-Hundefutter entscheiden, wenn Ihr Hund für die Jagd bestimmt ist. Ansonsten muss er eine angepasste Diät einhalten, um Übergewicht zu vermeiden. Darüber hinaus können Sie Ihren Hund unter Anleitung Ihres Tierarztes impfen lassen. Was die Entwurmung betrifft, so sollte sie je nach Gewicht und Lebensstil Ihres Hundes mindestens zweimal pro Jahr durchgeführt werden.

Warum ist es notwendig, für die Adoption dieses Hundes auf ein Tierheim zurückzugreifen?

Ob für die Jagd oder als Gefährte, die Adoption eines Hundes ist nicht einfach. Sie umfasst eine Reihe von Faktoren und Kriterien. Um dies zu erreichen, ist es ratsam, sich bei der Adoption eines Welpen oder eines Hundes von Tierhandlungen fernzuhalten. Tierheime sind ein guter Ort, um einen guten Setter zur Adoption zu finden, der den Rest seines Lebens mit Ihrer Familie verbringen kann. Sie werden intelligente, bereits erzogene Irish Setter voller Zuneigung ohne besonderes Risiko finden können. Die notwendigen Informationen über das zu adoptierende Tier werden von den Tierheimen genau angegeben. Der Gesundheitszustand, die Ernährung und das Verhalten Ihres Irish Setters liegen in der Verantwortung des Tierheims, das die Adoption vorschlägt. Idealerweise sollten Sie ein Tierheim mit einem guten Ruf nutzen. Ein solches Tierheim hat in der Regel anerkannte Fachleute auf diesem Gebiet, die Ihnen bessere Ratschläge für eine gute Adoption geben können. Auf diese Weise können Sie sowohl die psychischen als auch die physischen Bedürfnisse des Irish Red Setters angemessen berücksichtigen und für sein tägliches Wohlbefinden sorgen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.